Chanson Matinee mit Pariser Charme und Berliner Flair


Einladungs-Flyer des Heimatmuseum zum Chanson Matinee am 26.03.2023: Copyright: Gertrud und Lisa

Wieder einmal hat es das Team des Heimatmuseum Stromberg geschafft, die Kunst ins Museum zu tragen, diesmal in Form einer beschwingten Chanson Matinee mit Pariser Charme und Berliner Flair.

Dabei stehen Romantik und Leidenschaft französischer Chansons dem Witz, Provokation und Tiefgründigkeit der Lieder aus dem Berlin der goldenen 20er Jahre sich gegenüber. Unterhaltung der leichten und doch anspruchsvollen Art. über die Liebe und das Leben. Die Chansonette Ulla Hanèl´s führt mit ihrem Gesang das Publikum durch eine ganze Palette großer Gefühle. Mit Leichtigkeit und Charme trägt sie bekannte französische Chansons und urige Berliner Lieder vor. Am Piano wird sie dabei von Elisabeth Rumeney begleitet, die mit ihrer lebendigen Art und ihrer Brillanz die Chansons und Lieder musikalisch neu beseelt. Das liebevolle Zusammenwirken dieser beiden Künstlerinnen und der Spaß am Gesang und an harmonischen Melodien überträgt sich wie von selbst auf die Zuhörer. Begleiten Sie uns bei dieser facettenreichen musikalisch - poetischen Reise, in die Welt der Chansons.

Pressemeldung:

Der vergangene Sonntag 26.03.2023 wird in Erinnerung bleiben, denn das Team des Heimatmuseum Stromberg wagte sich an ein musikalisches Genre, welches nicht oft in unserer Gegend geboten wird. Eine musikalische Chanson Matinee in den historischen Räumen des Heimatmuseums. Dargeboten wurden Chanson aus dem Ursprungsland Frankreich mit Pariser Chic und dem Flair des Montmartre-Café Chat Noir; sowie aus dem Berlin der 1920er und 1930er Jahren, frech und mit Berliner Schnauze.

Ulla Hanel und Elisabeth Rumeney

Diese musikalischen Leckerbissen wurden, vor ausverkauften Haus, dargeboten von der bekannten Chansonette Ulla Hanel, die es wie immer verstand, das interessierte Publikum mitreisend zu unterhalten; nicht nur mit Ihrer facettenreichen Stimme, sondern auch mit ihrem komödiantischen Talent sowie diversen Accessoires und Kostümchen, welche sie immer gekonnt dem entsprechenden Chansontext anpasste. Musikalisch begleitet wurde Ulla Hanel von der Klaviervirtuosin Elisabeth Rumeney, welche klangvoll die Chansons auf dem historischen Klavier des Heimatmuseums untermalte.

Reise nach Paris und Berlin

Dass beide Künstlerinnen erst seit kurzem eine musikalische Symbiose eingingen, war für das Publikum nicht zu hören oder gar zu spüren, denn beide Frauen verbindet die Liebe zur Musik und mit diesem Gefühl füllten Sie den Raum; die Information dazu war dann nur noch eine informative Fußnote. Die Darbietung begann mit einer Reise nach Paris und endete nach der Pause, in der es wieder im Eintrittspreis inkludierte Getränke und selbstgebackene Häppchen gab, mit einem Abstecher nach Berlin. Die Zuhörer*innen durften Amour am la mer verspüren, eine Litfaßsäule bestaunen oder waren gar im Bett mit Kompanie und unrasierten „Beenen“, auch durfte das Lächeln der Mona Lisa nicht fehlen, welches gekonnt besungen wurde.

Zugabe

Erst nach mehreren Zugaben und einer Zusage für einen erneuten Auftritt im Heimatmuseum Stromberg, durften die beiden sympathischen Musikerinnen zum Ende kommen. Wieder einmal zeigte das Team rund um das Heimatmuseum Stromberg, was alles in diesem Haus voller Geschichte möglich ist, bleiben Sie gespannt und interessiert, denn es sollen noch viele weitere vielfältige Veranstaltungen und Sonderausstellungen folgen.

Inspirationen

Bilder der Veranstaltung (Copyright:Dieter Bendix):

Chanson Matinee im Heimatmuseum am 26.03.2023 | Copyright: Dieter Bendix
Chanson Matinee im Heimatmuseum am 26.03.2023 | Copyright: Dieter Bendix
Chanson Matinee im Heimatmuseum am 26.03.2023 | Copyright: Dieter Bendix
Chanson Matinee im Heimatmuseum am 26.03.2023 | Copyright: Dieter Bendix
Chanson Matinee im Heimatmuseum am 26.03.2023 | Copyright: Oliver Harborth
Chanson Matinee im Heimatmuseum am 26.03.2023 | Copyright: Oliver Harborth
Chanson Matinee im Heimatmuseum am 26.03.2023 | Copyright: Oliver Harborth
Chanson Matinee im Heimatmuseum am 26.03.2023 | Copyright: Oliver Harborth
Chanson Matinee im Heimatmuseum am 26.03.2023 | Copyright: Oliver Harborth
Chanson Matinee im Heimatmuseum am 26.03.2023 | Copyright: Oliver Harborth
Chanson Matinee im Heimatmuseum am 26.03.2023 | Copyright: Oliver Harborth
Chanson Matinee im Heimatmuseum am 26.03.2023 | Copyright: Oliver Harborth

Adresse

Heimatmuseum Stromberg
Gerbereistraße 20
55442 Stromberg

Öffnungszeiten

Donnerstag: von 15.00 Uhr - 17.00 Uhr
Sonntag: von 15.00 Uhr - 17.00 Uhr

Kontakt-Info

Sie erreichen uns per E-Mail oder Telefon. Bei Reservierungen und sofern Sie eine Rückmeldung erwarten, geben Sie bitte Ihre Telefonnummer und/oder E.Mail-Adresse an:

Tel.: 06724 6447 (AB außerhalb der Öffnungszeiten)
E-Mail: info@heimatmuseum-stromberg.de

Google-Maps: https://goo.gl/maps/VXmqPm8SgQ28Hdxv8
Facebook: https://www.facebook.com/heimatmuseum.stromberg
Instagram: https://www.instagram.com/heimatmuseum_stromberg/

Beachten Sie dazu auch unsere Informationenen zum Datenschutz!

Besucher: 493 seit 5.3.2023 (Heute: 3, aktueller Monat: 52, aktuelles Jahr: 493)